Ausflugstipps in der Eifel

Für Ihre Kurztrips und Wochenendreisen in die Eifel

Gerne geben wir Ihnen persönliche Tipps für Ihre Ausflüge oder Wanderungen in der Eifel. Ob Eifel im Winter- da ist es besonders bei Schnee wunderschön oder Eifel im Frühling, Sommer oder Herbst. Sie sehnen sich nach einem Wellnesstag oder Wellnessurlaub in der Eifel? Nach einer Auszeit vom Alltag? Nach Abstand vom Beruf oder der Familie, nach Entspannung und Entschleunigung? Kurz: nach Zeit für sich - dann sind Sie im Balance und Selfnesshotel Vulkaneifel richtig! Martina Berg - selbst Wanderführerin, gibt Ihnen die richtigen Tipps zum Thema: Gesundheit - Selfness - Balance und Wandern.

Ob Kurztrip oder Wochenendreise in die Eifel - einfach mal ein paar Tage abschalten und den Alltag vergessen! Verbringen Sie einen erholsamen Kurzurlaub in der Eifel im Vulkanhotel in Steffeln. Sei es Aktivurlaub, ein Genusswochenende oder ein Wohlfühlaufenthalt. Martina und Ralf Berg als Ihre Gastgeber haben, für Sie verschiedene Angebote, für Ihren Kurztrip zusammengestellt.

Gesteinsschichten Vulkaneifel - Vulkanhotel Balance und Selfness Steffelberg in Steffeln, Eifel

Erlebnis Erdgeschichte

Vulkangarten Steffeln und Eichholzmaar; Die Landschaftswanderung führt durch das typische Eifeldorf Steffeln, das bereits mehrmals beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet wurde, vorbei an historischen Häusern und alten Wegekreuzen und Bildstöcken, bebaut und gefertigt aus vulkanischem Material, zum Vulkangarten Steffeln. Der ehemalige Lavaabbau am Steffelnkopf wurde zu einem Versuchs- und Lehrvulkan umgebaut. ( Länge von 2,5 Kilometern; 3 km Gesamtstrecke).

 

Einziger Kletterseilgarten in Europa auf dem Wasser am Kronenbuger See

In 15 Autominuten entfernt liegt  das idyllische Eifeldorf Kronenburg.

Der historische Ortskern lädt zum flanieren ein. Weitere Freizeitmöglichkeiten im und auf dem See: schwimmen, bootfahren, angeln, klettern auf dem Seilgarten, Minigolf u.v.m.

Wo einst Korallen lebten… Die Gerolsteiner Dolomiten

Ein subtropisches Flachmeer in der Eifel? Ein Vulkan und doch kein Vulkan? Wo hauste der Neandertaler? Wer ist Caiva? All diese Fragen und noch vieles mehr beantworten wir auf unserer Zeitreise durch die Jahrmillionen. Tauchen Sie ein in die bunte Welt der tropischen Riffe. Lassen Sie sich entführen in die „ heiße“ Vergangenheit der Eifel.

 

Besuch des Gerolsteiner Brunnen Werk II

tägliche kostenfreie Führungen in einer der modernsten Abfüllanlagen der Welt.Gesundes Vulkanisches Wasser das aus der Tiefe strömt auf dem Weg in die Flasche.

Birgeler Mühlenzentrum

Ein Besuch in der historischen Mühle in Birgel lohnt sich. Zu erreichen mit dem Auto in 5 min. Dort erwartet Sie eine Mehlmühle, Senfmühle, Getreidemühle, Backhaus und Schnapsbrennerei.

Eifelsteig à la carte

Eine erlesene Portion Eifelsteig. Erschaffen durch einen Vulkan, mit einer Burg gekrönt durch einen König, Gründungsort des Nerother Wandervogel und das alles verborgen unter mächtigen Buchen.

 

Geschichtliche Reise um den Rockeskyller Kopf

Mitten im Herzen der Vulkaneifel liegt Deutschlands wohl komplettester Vulkan; der „Rockeskyller Kopf“. Da es sich um einen spektakulären Aufschluss handelt trägt er zu recht die Bezeichnung: die „Mutter“ aller Eifelvulkane. Er zeigt alle Stadien seiner Entwicklung vom anfänglichen explosiven Maarstadium über strombolianische Eruptionen bis hin zum lavaspeienden Feuerwerk.